Zeltlager

Sommerzeltlager Chiemsee – Tag 5

Sommerzeltlager Chiemsee - Tag 5

Für heute war eine Tagesausfahrt nach Österreich geplant, so dass wir schon sehr früh aufstehen mussten. Direkt nach dem Frühstück ging es mit einem Bus und den Sprintern los. Zuerst fuhren wir zu einer Sommerrodelbahn, bei der man gegeneinander im Rodeln antreten konnte.

Allerdings lernte man auch das Fliegen aus der Bahn, was bei uns zum Glück niemand ausprobiert hatte.
Danach fuhren wir zu einem Fluss, um eine Raftingtour zu machen. Nachdem wir unsere Badesachen bzw. Neoprenanzüge angezogen hatten, teilten wir uns in 8-10er Gruppen ein. Nach einer kurzen Einweisung ging es dann endlich auf dem Fluss, dort lieferten wir uns Wasserschlachten zwischen den Booten oder gingen in dem eiskalten Fluss (gefühlte 5°C) baden.

Sommerzeltlager Chiemsee – Tag 4

Sommerzeltlager Chiemsee – Tag 4

Schon früh am Morgen mussten wir  wieder aufstehen. Trotz mangelnder Motivaton und wenig schlaf begannen die Aufräumarbeiten des Nächtlichen Unwetters. Auf Grund des Regens räumten wir die Zelte aus und wischten diese durch. Schon wenig später konnten wir wieder mit dem einräumen beginnen.

Sommerzeltlager Chiemsee – Tag 2

Sommerzeltlager Chiemsee – Tag 2

Morgens um 07:30 wurden wir viel zu früh aus dem Schlaf gerissen, nach einem ordentlichem Frühstück begannen wir mit einem Orimarsch. Trotz anfänglicher Orientierungsprobleme erreichten alle Gruppen pünktlich den Streckenposten in der Nähe vom Bootsanleger, wo wir gemeinsam Mittag aßen. Danach fuhren wir mit dem Boot weiter bis nach Chieming, um dann unseren Orimarsch zurück zum Lager fortzusetzten.

 

Survivaltraining am Chiemsee - Zeltlager von Unwetter heim gesucht

Survivaltraining am Chiemsee - Zeltlager von Unwetter heim gesucht

Starker Regen, Sturm und Hagel halten Lagerteilnehmer in Atem!

Nachdem das Aufbauteam schon in der ersten Nacht mit Unmengen an Regen und Wind zu kämpfen hatte und gestern Abend bei einem Starkregen wieder Zelte zu überschwemmen drohten, ging es heute richtig zur Sache. Ein Unwetter suchte am Abend den Landkreis Traunstein, in dem zurzeit das Sommerzeltlager der Gemeindejugendfeuerwehr stattfindet heim. Mit über 10 Liter Regen innerhalb von wenigen Minuten, Sturmböen mit Windstärke 10 und starkem Hagel, hatten die Lagerteilnehmer zu kämpfen.

 

Sommerzeltlager 2011 Chiemsee - Tag 1

Sommerzeltlager 2011 Chiemsee – Tag  1

Um 6:45 trafen wir uns alle am Feuerwehrhaus in Rosdorf und nach einer kleinen Verspätung ging es um ca. 7:30 endlich los. Nach ca. 9. Std Fahrt kamen wir bei strahlendem Sonnenschein am Chiemsee an, leider funktionierte die Klimaanlage im Bus nicht, so dass wir eine sehr warme Busfahrt hatten.

Sommerzeltlager 2011 Chiemsee - Tag 0

Sommerzeltlager 2011 Chiemsee – Tag  0 (Aufbauen)

Einen Tag vor Zeltlagerbeginn sind wir mit einer kleinen Aufbaumannschaft schon Richtung Süden gefahren. Am Donnerstag um 06.00 Uhr ging es mit dem Wechsellader und dem MTW aus Obernjesa los. Da der Anhänger am MTW Obernjesa hoffnungslos überladen war, hatten wir an so manch einem Berg unsere Probleme.