Sonstiges

Jubiläumsfeier 40 Jahre JFR

 

Jubiläumsfeier der Superlative

über 500 Gäste bei Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr

Rund 500 Gäste kamen der Einladung von Mario Wienecke zu der Jubiläumsfeier der Jugendfeuerwehr Rosdorf in der Turnhalle der Anne-Frank-Schule nach.

Mario Wienecke, der dritte Jugendfeuerwehrwart in der Geschichte der Jugendfeuerwehr Rosdorf bereitete mit seinen Helfern die Feier vor und sorgte für den reibungslosen Ablauf. Die Moderation übernahm der damals erste Jugendfeuerwehrwart Dieter Fröchtenicht und führte mit Freude und Ehre mit seinen Erinnerungen an die Anfangsjahre durch das Programm.

Zunächst gratulierte er der Jugendfeuerwehr zu ihrem Jubiläum und begrüßte die Gäste. Unter ihnen zahlreiche ehemalige und aktive Mitglieder der Jugendfeuerwehr mit ihren Eltern, aktive Feuerwehrmitglieder, sowie Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Vereinen.

 

Jubiläum: Fortschritt Teil 3 [13.02]

Kassel -  Göttingen in  4 Stunden

4 Stunden für die Strecke Kassel Göttingen brauchten wir, als wir am Samstag in Kassel waren um letzte Besorgungen für die Dekoration unserer Feier zu erledigen. Doch wir brauchten die 4 Stunden nicht für den Versuch die Strecke zu Fuß zurückzulegen, sondern lediglich um mit einem PKW inklusive Anhänger über die Kasseler Berge zu kommen.

Jahreshauptversammlung 2011

Am Freitag den 11.02.2011 gegen 19 Uhr versammelten sich ca. 60 Personen (Jugendliche, Aktive und Eltern) zur Jahreshauptversammlung   der Jugendfeuerwehr Rosdorf im Feuerwehrgerätehaus in  unserem schönen Rosdorf. Gegen 19.10 Uhr starteten wir mit der Begrüßung, danach stellte unser Jugendfeuerwart Mario Wienecke die Beschlussfähigkeit fest und wir genehmigten die Tagesordnung.

Jubiläum: Fortschritt Teil 2 [06.02]

Jubiläum: Fortschritt Teil 2 [06.02]


In den letzten zwei Wochen hat sich wieder wahnsinnig viel getan, nachdem wir alle 500 Einladungen erhalten , gefaltet und verteilt hatten, machten wir uns daran zu überlegen wie wir die Halle aufteilen wollen, wo die Bühne hin kommt, wo der Getränkeverkauf und wie wir die Tische und Stühle anordnen. Wir legten Wert darauf, dass man von jedem Platz aus gut sehen kann, jeder einen Sitzplatz bekommt und trotzdem noch eine lockere Atmosphäre bleibt. Eine Woche später allerdings mussten wir alle Pläne wieder über den Haufen werfen, da wir schon 400 Anmeldungen erhielten. So machten wir uns an eine neue Aufteilung. Viele Stunden später stand ein neuer Raumplan, der im Grunde sowieso viel besser war als der erste.

Jubiläum: Fortschritt Teil 1 [09.01]

 

Langsam aber sicher machen wir mit unseren Vorbereitungen
für unsere große Jubiläumsfeier am 26. Februar Fortschritte, dass
dies auch das ein oder andere Mal mit Stress verbunden ist und
in kompletter Hektik endet, versteht sich dabei wohl von selbst.