Unwetter zerstört JF-Großzelt

Auch Jugendfeuerwehr wird vom Unwetter überrascht

Ein großer Schaden entstand der Jugendfeuerwehr, als am Montagabend ein Unwetter Rosdorf aufsuchte. Ein zur Säuberung auf dem Feuerwehrgelände aufgebautes zelt wurde von den Regenmassen förmlich erdrückt.


Da zeitgleich aufgrund des Unwetters mehrere Einsätze in der Gemeinde waren, bemerkte niemand, dass das Zelt den Regenmassen nicht standhielt. Als wir vom Einsatz zurück im Gerätehaus waren, war alles zu spät.
Mario Wienecke (Jugendfeuerwehrwart) konnte die genaue Schadenshöhe noch nicht abschätzen, da bisher unklar ist, ob der Schaden Reperabel ist.
Fest steht jedoch, dass das Zelt für die Jugendfeuerwehr unverzichtbar ist und auch eine Reparatur im 4-stelligem Bereich liegen wird.