JFler besuchen ihren Betreuer im Krankenhaus

Einer unserer Betreuer lag nun seit gut zwei Wochen in der Universitäts-Medizin-Göttingen (UMG), da wir unsere Mitglieder und Betreuer nicht vergessen besuchten wir ihn am Donnerstag mit ca. 25 Jugendlichen und den verbliebenen Betreuern.

Kaum das wir auf dem Gelände der Uniwache (Berufsfeuerwehr) geparkt hatten machten sich drei Mitglieder auf um unseren stv. Jugendwart Patrick von seinem Zimmer abzuholen. Dieser gab sich, unten im Foyer angekommen, gegenüber seiner Meute überrascht und freute sich über diesen Besuch. Nachträglich ist hierzu jedoch zu sagen das ein weiterer Besucher Patricks, ihn zuvor über einen auffallenden Konvoi auf dem Autobahn-Zubringer informierte, welcher aus mehreren Feuerwehrfahrzeugen und einem weißen Sprinter bestand. Er selbst dachte sich seinen Teil.

Nach einigen Genesungswünschen und Erklärungen von ihm, wieso er den überhaupt in der UMG sei, mussten wir uns auch schon wieder auf den Rückweg machen.

Abschließend wünschen wir unserem stv. Jugendwart Patrick eine gute Besserung und hoffen ihn bald wieder bei unserem Jugendfeuerwehrdienst begrüßen zu können. Des weiteren danken wir der Berufsfeuerwehr für die Bereitstellung von einer Parkmöglichkeit für unsere Fahrzeuge.



Text: T.Sprenger
Bilder (folgen) : T.C. Jansen