Jugendfeuerwehrmitglieder lernen die Gefahren des Feuers kennen

Donnerstag 4.11.2009

Gegen 18.00 trafen sich fast alle Jugendlichen der JFR im Feuerwehrhaus Rosdorf. Was sie erwartete?

 

 

 

 

Ein spannender Vortrag über das Feuer, wie es entsteht und warum es gerade so gefährlich ist. Gespannt horchten sie alle der Stimme Chrissies welcher diesen für sie vorbereitet hat.

Doch wer dachte danach wäre der Dienst schon zu Ende lag völlig falsch. Denn es kam noch besser.
Nach dem Vortrag versammelten sich alle Anwesenden in der Waschhalle, welche in ein provisorisches Labor verwandelt wurde, so dass es möglich war den Jugendlichen einige Experimente vorzuführen welche sich auf das Thema des Vortrags bezogen und gewisse Gefahren noch einmal verdeutlichen sollten. Natürlich ohne zu sagen was es ist was man da jetzt gerade macht , nicht das manche noch auf falsche Gedanken kommen und probieren dies Nachzumachen. Lediglich bei der Fettexplosion, welche sicherheitshalber Draußen vollzogen wurde, wurde gesagt worum es sich handelt um hier die Gefahr aufzuzeigen und zu verdeutlichen die dabei entsteht wenn man brennendes Fett (zum Beispiel in der Bratpfanne) versucht mit Wasser zu Löschen.

>>Fotos

TSP